ANDREA MACIEL

LEHRERIN

Die Tänzerin, Choreografin und Pädagogin Andrea Maciel stammt aus Porto Alegre, Brasilien. Sie studierte Ballett, Zeitgenössischen Tanz und Muskuläre Dynamik in Angel Vianna’s College in Rio de Janeiro. 1985 begann sie ihre professionelle Karriere als Tänzerin im «Ballet Stagium» in São Paulo. 1995 gründete sie die „AMCD Dance Company“ in Rio de Janeiro, in der sie 15 Jahre lang Werke choreographierte und selbst tanzte. Mit ihrer Dance Company realisierte transdisziplinäre Arbeiten, die in Brasilien, Süd- und Nordamerika und Europa präsentiert wurden. Sie wurde für ihren differenzierten Zugang zur Bewegung und für ihre Arbeiten in Choreografie und Videotanz, sowohl als unabhängige Künstlerin, als auch in Zusammenarbeit mit vielen herausragenden Künstlern aus Tanz, Musik, Theater und visuelle Kunst, kritisch gewürdigt und ausgezeichnet.

Andrea lehrte lehrte zeitgenössischen Tanz, Ballett und Muskuläre Dynamik an Schulen, Universitäten und in sozialen Projekten in verschiedenen brasilianischen Städten. Von 2008 bis 2014 arbeitete sie an der Federal University of Rio de Janeiro-UFRJ im Bachelor of Contemporary Dance. Dort gründete und leitete sie ein Projekt, in dem sie Studierende der Hochschulen für Tanz, Kunst, Musik und Kommunikation zusammenbrachte und Tanzstücke, Videodances und theoretische Arbeiten produzierte. Seit 2015 lebt Andrea in Schweiz, wo sie auch unterrichtet, choreographiert und als Tänzerin in verschiedenen Projekte mitwirkt.